Instagram Jahresrückblick

Dienstag, 31. Dezember 2013

Heute möchte ich mit Euch zusammen auf das Jahr zurückblicken. Ich habe euch daher meine liebsten Instagram-Moment herausgesucht. Ich werde zu jedem Monat einen kleinen Rückblick schreiben, es war für mich total spannend zu sehen, was alles in diesem Jahr passiert ist. Manches hatte ich schon wieder vergessen, an andere Dinge konnte ich mich genau erinnern.
 Januar:
Im Januar war es ganz schön kalt, Schnee satt. Ich wollte das einfach nicht wahrhaben und ging daher in Flip-Flops raus, ich bin so ein Held. Haartechnisch sah es Ombré-mäßig aus. Ich finde es immer noch echt schön, aber ich würde es nicht mehr machen, denn meine Haare haben darunter wirklich gelitten.
Februar:
Im Februar erfüllte ich mir zwei große Wünsche. Ich kaufte mir endlich einen schönen Spiegel,den ich bis heute wirklich liebe und natürlich meine Michael Kors. Ich nutze sie nicht täglich, aber der Kauf hat sich wirklich belohnt. Das obere Outfit gehört immer noch zu meinen aller Liebsten! 
März:
Im März wurde das Wetter zwar etwas besser, es war immer noch kalt, deshalb kamen mir Wolljacken sehr gelegen. Zu Ostern bekam ich meine Wildlederjacke. Im Sommer habe sie wirklich oft getragen, es hat sich also gelohnt.
April:
Im April wurden die Temperaturen endlich wärmer, die Kirschblüten trieben aus und sorgten für wunderschöne Bilder. Ich ging auf meine aller Erste Kommunion und trug dazu ein Pünktchenkleid. Geshoppt wurde natürlich auch reichlich, mit meiner Schwester habe ich etwas übertrieben. 
 Mai:
Im Mai bekam ich meine wunderschönen, roten Uggs die ich sehr liebe und bei kälteren Temperaturen sehr schätze. Mein Liebstes Outfit war auf jede Fall das oben links, Mint und Rosa passen wirklich perfekt zusammen. Ich verabschiedete mich von meinem Piercing, ein großer Schritt für mich den ich aber bis heute nicht bereut habe. Außerdem wurde meine "kleine" Schwester 18 unglaublich, dass sie mich nun auch durch die Gegend mit dem Auto fahren kann.
Juni:
Im Juni, bekam ich meine zweite Daniel Wellington Uhr, was mich sehr freute. Bis heute trage ich sie wirklich gerne und freue mich schon auf meine neues Armband. Im April machten außerdem mein Freund und meine Schwester ihr Abitur und deshalb könnt ihr oben mein Outfit sehen.
Juli.
Im Juli hatte ich bereits Semesterferien und es ging für mich mit meinem Freund nach Barcelona. Ich habe diese Tage wirklich genossen, auch wenn es sehr heiß war und ich eine Sonnenallergie bekam. Geshoppt wurde natürlich auch ordentlich und ich bekam dort die langersehnte Skort von Zara. Zudem besuchte ich mein erstes Blogevent nämlich das Fashion-Blogger Café, ich lernte wirklich tolle Menschen kennen und freue mich schon auf das nächste mal.
August:
Im August war es sehr heiß, dennoch konnte ich die Wärme nicht so wirklich genießen, da ich nach meinem Urlaub ein Muttermal am Rücken entfernt bekam. Noch heute bin ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden, denn obwohl ich alle Ratschläge befolgt habe, prangt nun eine große Narbe auf meinem Rücken. Aber was solls, es macht immerhin Eindruck, haha! 
September:
Im September ging es für mich auf ein weiteres Blogevent. Das Event von dm fand in Düsseldorf statt und dort traf ich viele bekannte Gesichter, denn wir waren bereits gemeinsam beim Fashion Blogger Café. Es war wirklich ein tolles Event an das ich manchmal heute noch mit einem Lächeln zurückdenke. 
Oktober:
Die wichtigste Erkenntnis im Oktober war für mich wohl, dass ich doch nicht so ein "Oberschminkhorst" wie ich gedacht habe bin. Angespornt vom dm Event kaufte ich diverse Pinsel und übe seitdem fleißig an Augen Make-Ups. Mittlerweile ist dies Routine geworden und ich mache das richtig gerne. 
November:
Klar, im November war ein großes Event auf das ich schon so lange hingefiebert habe: Mein Geburtstag. Nun bin ich sagenhafte 21 Jahre alt und besitze eine wunderschöne neue Tasche und natürlich meine Kamera. Ich liebe sie einfach so sehr! Ich entschloss mich von meinem Pony zumindest teilweise zu verabschieden und trage ihn nun lieber Seitlich, viele sagen mir mir stehe das besser, ich mag aber beides sehr. 
Dezember:
Im Dezember hat natürlich das Adidas Neo Best Friends Event eine Erwähnung verdient. Für mich das schönste Event in diesem Jahr (die anderen waren aber auch super). Es wurde sich einfach unglaublich viel Mühe gegeben und ich möchte mich hier noch einmal bei Adidas Bedanken. Die zwei Tage mit meiner besten Freundin und den Mädels war einfach super. Danke!


So, das war auch schon mein Jahr 2013. Ich kann es immer noch kaum glauben was da so alles passiert ist und was ich alles erlebt habe. Mich würde auf jeden Fall interessieren wie Euer Jahr so war und was ihr so erlebt habt. Was war besonders schön? Was eher nicht so? Ich freue mich auf Eure Antworten.
Bis bald und einen guten Rutsch ins Jahr 2014, lasst es heute Abend so richtig Krachen!
Eure,


Kommentar posten